top of page

Fragmente - Aus dem Leben einer Tänzerin

In der aktuellen Folge meines Podcasts "ungelesen" lese ich die ersten beiden Geschichten.


gemalte Tänzerin

Wie der Titel schon verrät, geht es um Einblicke in das Leben einer Tänzerin – des klassischen Balletts wohlbemerkt. Wer meine Biographie ein wenig kennt, weiß, dass diese Texte autobiographisch sind. Die Geschichten, die verschiedene Aspekte des Tänzerdaseins beleuchten, beginnen in der Kindheit, genauer gesagt im Alter von 10 Jahren mit dem Eintritt in eine Achtjährige Ausbildung an der Ballettschule. In diesem Fall, ist diese Ballettschule in der ehemaligen DDR in Berlin.


Aufnahmeprüfung heißt dann auch der erste Text, den ich lesen werde. Dem voran gestellt ist ein weiteres, kurzes Fragment… aber hören Sie selbst.

Hier geht's zur aktuellen Folge.


art work: Dénesh Ghyczy

Opmerkingen


bottom of page